DE  | EN

Impressum & Datenschutz

Allgemeine Kontaktinformationen,
Anfragen und Kundensupport


Siemens Aktiengesellschaft
Wittelsbacherplatz 2
80333 München
Deutschland

Sitz der Gesellschaft:
Berlin und München, Deutschland

Registergericht:
Berlin-Charlottenburg, HRB 12300
München, HRB 6684

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
DE129274202

Für den Inhalt verantwortlich im Sinne
von § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag


Petra Jaschhof
Siemens AG
Corporate Technology
CT NTF
Otto-Hahn-Ring 6
81739 München, Deutschland
 
Tel.:    +49 89 636-29141
Mobil: +49 172 4283277


Datenschutzrichtlinien

Angaben zum Datenschutz

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie wir Daten von Besuchern der Website Projekt SADA und weiterer von Projekt SADA und seinen Partnern (wie nachstehend beschrieben) verwaltete URLs und Websites erheben, nutzen, weitergeben und schützen (nachstehend zusammenfassend „Website“ genannt). Mit dem Besuch der Website akzeptieren Sie die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Praktiken. Projekt SADA empfiehlt Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie aufmerksam zu lesen. Die Begriffe „Projekt SADA“, „wir“ und „uns“ beziehen sich in dieser Richtlinie auf Projekt SADA und seine Partner. Die Begriffe „Sie“ und „Anwender“ beziehen sich in dieser Richtlinie auf alle natürlichen und juristischen Personen, die, aus welchem Grund auch immer, auf die Website zugreifen.


Welche Daten werden von Projekt SADA erfasst?

Projekt SADA erfasst zwei Arten von Daten: (1) „Kommunikationsdaten“, bestehend aus personenbezogenen Daten, die Sie freiwillig bereitstellen, wie Kontaktangaben, E-Mails oder Anschreiben, sowie (2) „Besucherdaten“, bestehend aus Daten, die bei Ihrem Besuch auf und Ihrer Navigation durch die Website automatisch erfasst werden (nachstehend zusammenfassend „Daten“ genannt).

  • Kommunikationsdaten
    Wenn Sie per Telefon, E-Mail oder Post direkt mit Projekt SADA kommunizieren, kann Projekt SADA alle erfassten Daten für eigene geschäftliche Zwecke sammeln, speichern und nutzen. Ebenso kann Projekt SADA in regelmäßigen Abständen Umfragen, Studien zur Gebrauchstauglichkeit und andere Programme durchführen, die Projekt SADA dabei helfen, seine Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und zu bewerben. Besucher der Websites können auf freiwilliger Basis an diesen Programmen teilnehmen und als Vorbedingung für die Teilnahme um zusätzliche Angaben gebeten werden, die hiermit als Kommunikationsdaten gelten.

    Projekt SADA kann diese Kommunikationsdaten nutzen, um auf Ihre Anfragen, Problemmeldungen oder Nachfragen zu antworten oder die Website oder das Dienstleistungs- und Produktangebot von Projekt SADA zu verbessern. Kommunikationsdaten können auch zur Übermittlung von Informationen über Projekt SADA, seine Produkte und andere Werbe- oder Informationsinhalte von Projekt SADA oder den Geschäftspartnern von Projekt SADA an Sie genutzt werden.
  • Besucherdaten
    Der Website-Server von Projekt SADA zeichnet automatisch „Besucherdaten“ auf Basis Ihrer Aktivität auf der Website mit Hilfe von IP-Adressen (wie nachstehend beschrieben) oder Cookies (wie nachstehend beschrieben) oder anderer branchenüblicher Verfahren wie Domänennamen oder Pixel-Tags auf.

    Projekt SADA kann Besucherdaten (einschließlich derer über Anwenderverhalten, Anwendererfahrungen, Anwendergeräte und Rechen- und Internet-Umgebung) zur Verbesserung der Website nutzen. Eine IP-Adresse ist eine Zahl, die einem Computer automatisch zugewiesen wird, wenn ein Anwender das Internet nutzt, und die oft mit dem Ort verknüpft ist, von dem aus der Anwender auf das Internet zugreift, zum Beispiel mit dem Internetdiensteanbieter. Für sich genommen ist eine IP-Adresse nicht notwendigerweise personenbezogen.

    Cookies sind Daten, die eine Website über den Browser auf die Festplatte überträgt und dort speichert, damit die Website den Browser wiedererkennen, Anwenderdaten aufzeichnen und speichern und gelegentlich die Anzeigegewohnheiten des Anwenders für statistische Zwecke zurückverfolgen kann. Cookies können keine anderweitigen auf der Festplatte gespeicherten Daten auslesen. Die Website nutzt Cookies zur Erfassung von Besucherdaten, um an Sie angepasste Inhalte bereitzustellen und gegebenenfalls die Website an Ihre Bedürfnisse anzupassen und das Erlebnis der Website für Sie zu bereichern. Wenn Sie keine Cookies erhalten oder benachrichtigt werden möchten, wenn Cookies gespeichert werden, können Sie dies im Browser entsprechend einstellen.

Gibt Projekt SADA Daten weiter?

Projekt SADA gibt keine Daten an Dritte weiter und verkauft oder vermietet diese Daten nicht an Dritte, soweit dies nicht in dieser Datenschutzrichtlinie ausdrücklich vorgesehen ist.

  • Dienste-Anbieter
    Projekt SADA kann Leistungen Dritter nutzen, die für bestimmte betriebliche Belange nützlich sind und eine Offenlegung Ihrer Daten erfordern. Zum Beispiel kann Projekt SADA Dritte zur Kommunikation mit Ihnen, zum Hosting der Website und der zugehörigen Datenbanken und zur Durchführung anderer ausgelagerter Arbeiten nutzen. Projekt SADA verpflichtet diese Dritten, die Nutzung Ihrer Daten ausschließlich auf das Maß zu beschränken, dass für die Erbringung der bei ihnen angeforderten Leistungen erforderlich ist.
  • Unternehmensfamilie
    Wir können alle oder bestimmte Ihrer Daten an derzeitige oder künftige mit uns verbundene Unternehmen weitergeben (d. h. an Muttergesellschaften, Tochtergesellschaften, Joint Venture-Unternehmen oder andere Gesellschaften, die Projekt SADA beherrscht, die von Projekt SADA beherrscht werden oder unter der gemeinsamen Kontrolle mit Projekt SADA stehen. Wir unternehmen nach dem Prinzip der Gutgläubigkeit Anstrengungen, um zu gewährleisten, dass verbundene Unternehmen Ihre Daten nach Maßgabe dieser Datenschutzrichtlinie nutzen. Erwirbt ein anderes Unternehmen Projekt SADA, so werden Ihre Daten nach Maßgabe des Abschnitts „Änderung der Kontroll- und Eigentumsverhältnisse“ an das erwerbende Unternehmen übertragen.
  • Partner
    Projekt SADA kann Partnerschaften mit Dritten wie Werbeagenturen, verbundenen Unternehmen und anderen potenziellen Geschäftspartnern (nachstehend „Partner“ genannt) eingehen, die eine Offenlegung von Benutzerdaten erfordern. Zum Beispiel kann Projekt SADA diesen Dritten mitteilen, wie viele Benutzer Links auf deren Websites betrachtet und darauf geklickt haben.
  • Gesetzliche Offenlegungspflichten
    Projekt SADA behält sich vor, Ihre Daten offenzulegen, soweit eine entsprechende gesetzliche Pflicht besteht oder Projekt SADA nach dem Prinzip der Gutgläubigkeit davon überzeugt ist, dass eine solche Maßnahme nach angemessenen Maßstäben erforderlich ist, um (a) ein rechtliches Verfahren einzuhalten, (b) gegenüber Projekt SADA geltend gemachte Ansprüchen zu erfüllen, (c) die Rechte, das Eigentum oder die persönliche Sicherheit von Projekt SADA, seinen Mitarbeitern, seinen Kunden oder der Öffentlichkeit zu wahren oder (d) den Strafverfolgungsbehörden alle Aktivitäten zu melden, die wir nach dem Prinzip der Gutgläubigkeit für rechtswidrig halten. Hierzu gehört auch der Austausch von Informationen mit Dritten zum Schutz vor Betrug und zur Verringerung des Bonitätsrisikos.
  • Verlinkte Websites
    Die Projekt SADA-Website kann Links zu anderen Websites enthalten, unabhängig davon, ob wir mit solchen Websites in Verbindung stehen oder nicht. Projekt SADA ist für den Datenschutz oder den Inhalt solcher anderen Websites nicht verantwortlich. Projekt SADA ermutigt Sie, die Datenschutzrichtlinien zu überprüfen, die auf diesen Websites Dritter veröffentlicht sind.

Wie schützt Projekt SADA meine Daten?

Projekt SADA ergreift angemessene Maßnahmen zum Schutz aller Daten vor unberechtigtem Zugriff, zur Wahrung der Richtigkeit der Daten und zur korrekten Nutzung von Daten. Projekt SADA nutzt Sicherheitssysteme zum Schutz solcher Daten. Allerdings kann kein Unternehmen Sicherheitsrisiken und anderweitige Gefahren, die mit dem Besitz von Daten verbunden sind, völlig ausschließen, und Projekt SADA gewährleistet nicht, dass kein unbefugter Zugriff auf von Ihnen bereitgestellte Daten erfolgt.

Sie erkennen hiermit an, dass Projekt SADA nicht für das Abfangen von über das Internet übertragenen Daten verantwortlich ist und stellen uns hiermit von der Haftung für alle Forderungen frei, die aus einer unbefugten Nutzung abgefangener Daten erwachsen.


Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie; Änderungen

Projekt SADA behält sich im alleinigen Ermessen Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vor. Wie werden eine überarbeitete Version dieser Datenschutzrichtlinie auf der Website einstellen, aus der alle Änderungen hervorgehen, und auf der Website einen Hinweis zur Änderung dieser Datenschutzrichtlinie veröffentlichen. Mit der fortgesetzten Nutzung der Website nach Einstellen einer überarbeiteten Fassung dieser Datenschutzrichtlinie stimmen Sie den betreffenden Änderungen zu. Wenn Sie mit dieser Datenschutzrichtlinie bzw. einer überarbeiteten Fassung derselben nicht einverstanden sind, dürfen Sie die Website nicht nutzen.